Als naturverbundenem Jäger reizte es den Unternehmer Adolf Braun Anfang der Siebziger-Jahre einen Wildpark aufzubauen. Er erwarb das Steinwasen-Gelände, auf dem die bäuerliche Gastwirtschaft „Zum Steinwasen“ stand. Das Gelände bietet eine einmalige Naturszenerie und in früheren Zeiten war hier bereits die Poststation angesiedelt. Bei der Planung und Konzeption des Wildparks wurde Adolf Braun von anerkannten Wildbiologen unterstützt.

Tiere

  • Über 30 verschiedene Tierarten,
  • davon 11 verschiedene Wild-Säugetierarten: Rotwild, Gemswild, Steinwild, Damwild, Sikawild, Muffelwild, Rentiere, Wildschweine, Luchse, Murmeltiere, Waschbären.
  • Verschiedene Tier- und Vogelarten wie z.B. Enten, Gänse, Pfauen, Wachteln…,
  • sowie ein Streichelzoo mit Ziegen, Ponys, Hasen…., sowie Regenbogenforellen.

Fahrgeschäfte

  • Zwei Sommerrodelbahnen (je 800m, davon eine überdacht)
  • „Gletscherblitz“ (Indoor)
  • „Spacerunner“ (Indoor)
  • „Sagenhafte Schwarzwaldbahn“ (Indoor)
  • 3D-Simulator
  • River Splash – die faszinierende Wildwasser-Attraktion

Erlebnis

  • weltgrößte Erlebnis-Hängebrücke (218m lang, in 30m Höhe)
  • Die Sage am Mummelsee
  • Eiswelt
  • Steinwasen Kino
  • Kinderkino
  • Hinterbauernhofkapelle
  • Modelle von Schwarzwaldhäusern und dem Schluchsee Wasserkraftwerk
  • Kinderspielplatz mit verschiedenen Spiegeräten
  • Herrliche Spazier- und Wanderwege u.a. mit Steig zum „Feldbergblick“
  • Aktions- und Showbühne „Steinwasen-Bühne“
  • Panoramasaal (Veranstaltungssaal)
  • Burg-Themen-Spielplatz „Schneeburg Steinwasen“
  • Gastronomie

Parkplätze
Kostenfreie Parkplätze (überdachtes Parkdeck)

Größe des Steinwasen-Parks: 36 ha

Weitere Informationen: Steinwasen Park