Der Affenberg ist das Zuhause von rund 280 Berberaffen. Hier gibt es keine Gitter oder Käfige. Seit 1969, der Gründung des Parks, bewohnen die Affen ein großes, am Fuße der Hochkönigsburg gelegenes Waldgebiet, in völliger Freiheit und unter ganz natürlichen Bedingungen.

Es fällt sofort auf, wie wohl sich die Affen hier fühlen. Wie könnte es anders sein! Grosse Ruhegebiete erlauben es den Tieren, sich vom Besucherweg zurückzuziehen. Sie werden täglich reichhaltig gefüttert, Raubfeinde gibt es keine und – für Affen besonders wichtig – sie können in natürlich gewachsene Gruppen leben.

Ein vielseitiges Angebot an Informationen ergänzt die eigenen Beobachtungen. Tafeln, eine Video-Dokumentation und die speziell ausgebildeten Mitarbeiter („Guides“), die sich auf dem Besucherweg aufhalten, vermitteln Ihnen interessante Infos über die Berberaffen.

Dank der natürlichen Lebensbedingungen bietet der Affenberg optimale Voraussetzungen für die Forschung. Seit 1972 analysieren Wissenschaftler das soziale Leben unserer Berberaffen und sind auf spannende Ergebnisse gestoßen. Unsere “Guides“ geben dieses Wissen aus erster Hand gerne an Sie weiter.

Weitere Informationen: Affenwald im Elsass